Sark

 

Aus der Zeit gefallen: Hoch oben über dem Meer wird der Glaube an die Krone gepflegt - und der an Geister

 

Lassen Sie sich auf dem schönen Sark zurück in die Vergangenheit versetzen. Die Insel, auf der es keinen Autoverkehr und Natur im Überfluss gibt, ist in rund 50 Minuten mit der Fähre von Guernsey aus erreichbar.

 

Wer ganz Sark kennenlernen möchte, der kann sich auf etwas gefasst machen: einen schmalen Weg übers Meer, an den Seiten geht es 80 Meter steil in die Tiefe, der Wind peitscht einem um die Ohren und zwingt so manchen Radfahrer, von seinem wackeligen Gefährt zu steigen. La Coupée heipt die 90 Meter lange, aber nur drei Meter breite Landbrücke, die jeden, der sich darüberwagt, belohnt: mit einem spektakulären Blick auf den Atlantik und die beiden Inselteile, die sie verbindet, Big Sark und Little Sark.

 

Als "Feenschloss voller Wunder" beschrieb Victor Hugo einst die viertgrößte der Kanalinseln, und in der Tat hat Sark etwas Entrücktes. Hoch oben thronen die grünen Felsen über dem Meer und das Leben dort ist noch immer "königlich": 1565 teilte Elisabeth I. die Insel in 40 Parzellen, verpachtete diese an Familien aus Guernsey und setzte eine Art Inselkönig ein. Der vererbt seither seinen Posten als "Seigneur" weiter - ungeachtet dessen, dass 2008 auf Sark zum ersten Mal demokratisch gewählt wurde. Momentan nimmt Seigneur Michael Beaumont für Queen Elisabeth die Pacht ein, sein Amtssitz ist ein altes Herrenhaus mit eigener Kapelle und einer üppigen begrünten Parkanlage. In ihr darf nicht nur jeder Rosenfan umherspazieren, er kann sich auch von einem Gärtner herumführen lassen (laseigneuriegardens.com). Romantischer ist es nur noch am Südostzipfel von Little Sark. Dort kann man bei Ebbe an überwucherten Türmen der ehemaligen Silberminen vorbei über zerklüftete Felsen in die Tiefe kraxeln, Richtung Meer. Wer die Steinhaufen, die den Weg weisen, nicht verpasst, erreicht schließlich eine der wohl schönsten Badewannen der Welt: Im Venus Pool kann man in azurblauem Wasser schwimmen und sich dabei wahrhaft königlich fühlen, überhängende Felsen schützen vor dem brausenden Wind.

 

Die atemberaubenden Aussichten von der Küste und das malerische Inselinnere genießt man am besten zu Fuß oder mit dem Fahrrad (kann auf der Insel gemietet werden). Sie können auch mit der Pferdekutsche fahren und sich von einem örtlichen Führer die besonders schönen Stellen und Geheimtipps zeigen lassen.

 

Genießen Sie nachmittags einen „Cream Tea“ mit der köstlichen, auf Sark hergestellten Sahne. Für diejenigen, die länger als einen Tag bleiben wollen, biete die Insel Hotels und eine Anzahl guter Restaurants. Eines davon ist das eigenwillige aber exklusive Hotel und Restaurant "La Sablonnerie" auf Little Sark. Die Betreiberin Elisabeth Perrée, die über Sark sagt: "Man lebt hier wie in einem Buch von Enid Blyton", gehört zu einer der 40 "Urfamilien", die einst die Parzellen zugewiesen bekamen.

 

Wenn die Sonne langsam im Atlantik verschwindet, sollte man sich gut überlegen, ob man sich noch einmal über La Coupée wagt. Nicht nur, weil es fast nirgendwo Straßenlaternen gibt, was Sark 2011 als erster Insel der Welt den Titel "Dark Sky Island" einbrachte, sondern auch, weil der "kopflose Reiter" dort unterwegs sein könnte. Denn der, so sagt die Legende, jagt nachts gerne mit seinem Ross über den schmalen Weg. Vor allem, wenn darauf Reisende unterwegs sind...

 

Quelle: Food & Travel (Ausgabe Februar/März 2015) und Visit Guernsey

 

 


Reisecafé SelectedTravel

Dirk Kattendick

Schulstraße 14

D-65824 Schwalbach/Ts.

 

Geschäftszeiten
und Kontakt

 

Touristik im Reisecafé

Montag - Freitag: 10 - 18 Uhr*

Samstag: 13 - 18 Uhr 

Sonntag: 14 - 17:30 Uhr  (nur Café)
 

* nach vorheriger Vereinbarung gerne
  auch nach 18 Uhr!

 

Telefon

Dirk Kattendick:
+49 (0)6196-8840033

Alina Kreiner: 
+49 (0)6196-8840034

 

Firmendienst 

Montag - Freitag: 08:00 - 18:00 Uhr 


Telefon

+49 (0)6196-8840036

Kostenpflichtiger 24-Stunden-Service!

Täglich von 18:00 - 08:00 Uhr

sowie an den Wochenenden!

Telefon: +49 (0)69-68094680

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

Rufen Sie hier Ihre persönlichen Angebote ab:
Druckversion Druckversion | Sitemap
© by Dirk Kattendick, Reisecafé SelectedTravel